Meine Wunderkammern

Das Multiplattform-Projekt meine Wunderkammern besteht aus einem Dokumentarfilm und einer VR Experience. Beides regt auf unterhaltsame Weise zum Mitfühlen und Denken an und die VR bietet eine wertvolle, kreative Erfahrung in der virtuellen Welt.

Um was geht es?

Vier Kinder zwischen 11 und 14 Jahren nehmen uns mit auf die Reise in ihre geheime Welt und zeigen, was Kindheit für sie bedeutet.

Wisdom, ein Junge mit kamerunischem Erbe, Joline, das Mädchen, das niemals erwachsen werden will, Elias, der auf seinem eigenen Planeten lebt und Roya, die vor fünf Jahren aus dem Iran nach Deutschland gekommen ist, sind sehr unterschiedlich. Trotzdem haben sie in ihrem Alltag in Deutschland eines gemeinsam: Sie passen nicht so ganz in den Rahmen unserer Gesellschaft. Sie fallen auf, sie ecken an und fühlen sich oft nicht zugehörig. Erwachsene haben dafür Label: Migrationshintergrund, Autismus, Lernschwäche.

Unsere Kinder sprengen diese Schubladen, denn wie es in ihrem Song heißt: „Du bist nicht komisch oder anders, du bist einzigartig, zeig das!“ Für das Projekt haben sie ihre Musik selbst geschrieben, Requisiten gebaut, Geschichten erfunden und vor allem ihre Träume und Ängste offenbart.

Während der Film durch seine dramaturgischen Abläufe in den Bann zieht, können die virtuellen Welten der Kinder in der VR sogar betreten werden. Man kann sich darin neugierig umschauen und in jedem Raum neue Geschichten interaktiv erkunden. Animationen und Minispiele führen in die unterschiedlichen Kinderwelten.
Mit Wisdom gehen wir auf eine Floßfahrt und lauschen seiner spannenden Familienlegende, in der sein Urgroßvater mit einem Löwen kämpft. Roya erzählt von ihren Fluchterfahrungen und wird im Traum zur Meerjungfrau. In Jolines Welt verwandeln die Besucher*innen Buchstaben in blauglänzende, klingende Käfer. Und auf Elias Planeten kann man sich spielerisch austoben: Meerschweine können geföhnt und Rose, seine nerdige Sprachbox, gegossen werden.

Genre
VR experience and documentary
Logo Goldener Spatz
Logo International Documentary Film Festival Amsterdam

Projekt-Details

Director Susanne Kim
Author Susanne Kim
Production Company Neufilm
expanding focus GmbH
Producer Holm Taddicken
Alexander Herrmann
Genre Feature Length Documentary
VR experience series
educational project
Status in development
Language German / English
Funders

Mitteldeutsche Medienförderung

Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und Neue Medien

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen